Checkein bietet Informationen und Top-Angebote sowie günstige Preise für Lastminute, Pauschalreisen, Flüge, Hotels, Wellness. Informieren Sie sich über Ihr Reiseziel und wählen Sie gegebenenfalls ein alternatives Urlaubsziel. Die Informationsdatenbank von Checkein.de wird ständig um Landes- und Regionsinformationen erweitert, von uns wie auch von Urlaubern selbst. Lesen Sie deren Reiseberichte und Erlebnisse. Informieren Sie sich bevor Sie buchen. Unsere Angebotsdatenbank an Lastminute und Pauschalreisen wird stündlich aktualisiert. Sollte einmal kein Angebot zu Ihrem gewünschten Reisezeitraum vorhanden sein, geben wir Ihnen automatisch alternative Reiseziele vor. Beste Preise durch stündliche Abfrage von über 100 Reiseveranstalter, 750 Airlines, 100.000 Hotels und 100.000 Ferienhäuser weltweit, garantieren Ihnen die günstigsten Angebote für Lastminute und Pauschalreisen.
Wenn Sie lieber telefonisch buchen möchten oder Fragen haben, erreichen Sie uns unter +49 (0)234 961 0311

Informationen über Serbien & Montenegro


Serbien & Montenegro
Die Union Serbien-Montenegro, war eine sogenannte "Staatliche Gemeinschaft" in Südosteuropa. Sie existierte vom 4. Februar 2003 bis zum 3. Juni 2006 und bestand aus den Teilstaaten Serbien und Montenegro. Serbien-Montenegro ging aus dem früheren Bundesstaat Jugoslawien hervor. Am 3. Juni Spaltete sich die "Staatliche Gemeinschaft" Serbien-Montenegro wieder in zwei Eigenständige Staaten, Serbien und Montenegro. Serbien und Montenegro grenzte an Albanien, Mazedonien, Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Bosnien und Herzegowina und Kroatien. Über die montenegrinische Küste bestand außerdem ein Zugang zum Adriatischen Meer. An der montenegrinischen Küste herrscht mediterranes Klima mit einer mittleren Temperatur von 25° C im Sommer und 5 bis 9° C im Winter. Die Teilstaaten hatten jeweils eine eigene Wirtschaftspolitik, und auch jeweils eine eigene Währung. Im Zuge der Umgründung wurde der ehemalige „Jugoslawische Neue Dinar“ (YUM) in Serbischer Dinar (CSD) umbenannt und von Serbien mit unveränderten Umrechnungskursen als Landeswährung übernommen. Montenegro führte nach jahrelanger Verwendung der Deutschen Mark den Euro als gesetzliches Zahlungsmittel ein.

Urlaubsangebote - Gleich Informieren und Buchen!

Lastminute / Pauschal
Hotel / Unterkunft
Ferienhäuser

Galerie


Weblinks